Hintergrund
Alles beginnt im Bewusstsein.

Weihnachtsgedanken

 
Wieder schreibe ich ein Gedicht,
es erzählt erneut vom Licht,
sowie von Menschen dieser Erde
und das es wieder heller werde.

Die Dunkelheit ist lang schon da,
die Menschen waren sich nicht nah,
sogar weit weg von ihrem Herzen,
so entstanden viele Schmerzen.

Jahrzehnte zogen in das Land,
wo nur sehr wenig sie verband,
Jahrhunderte sind so vergangen,
es ist nun Zeit neu anzufangen.

Achten wir auf unser Denken,
ein Füreinander soll uns lenken,
in Würde durch das Leben gehen,
ehrlich sein und aufrecht stehen.

Fühlen wir ins Herz hinein,
Ruhe und Friede möge sein.
entdecken wir in uns die Kraft,
die stärkend ist und neu erschafft.

Alles ist in uns enthalten
und es soll sich gut entfalten,
werden wir zu diesem Licht,
von dem die Schöpfung spricht.

Wieder ist die dunkle Zeit
und das Licht ist längst bereit,
um zu heilen alle Schmerzen,
lebt es doch in jedem Herzen.

Geben wir uns der Stille hin
und verstehen wir den Sinn,
den die Weihnacht will uns geben,
so gern für unser aller Leben.


Elfriede Keil, Dezember 2018